3. Burgensymposium in Oberfell

3. Burgensymposium in Oberfell vom 09. bis 11.11.2007

Der umkämpfte Ort – von der Antike zum Mittelalter

3. Internationale wissenschaftliche Tagung in Oberfell an der Mosel



Tagungsleitung: Dipl.-Rpfl. Olaf Wagener



Freitag, 09.11.2007

14.00 Begrüßung durch

den Vorsitzenden des Freundeskreises Bleidenberg e.V., Werner Langen, MdEP
den Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, Albert Berg-Winters
den Ortsbürgermeister der Gemeinde Oberfell, Gottfried Thelen
und Einleitung von Olaf Wagener, Vorsitzender der Wissenschaftlichen Kommission
des Freundeskreises Bleidenberg e.V.

14.30 Uhr Günther Stanzl, Mainz:
Antike Turmburgen und befestigte Siedlungen in Lykien

15.10 Uhr K a f f e e p a u s e

15.30 Uhr Timm Radt, Stuttgart:
Die Rolle der Artillerie im Verteidigungskonzept der hellenistischen Festung auf dem Berg Karasis (Provinz Adana, Türkei)

16.10 Uhr Stephan Berrens, Siegen:
Belagerung von befestigten Orten im Römischen Reich in der Spätantike (Arbeitstitel)

16.50 Uhr K a f f e e p a u s e

17.10 Uhr Olaf Wagener, Kreuztal:
Belagerungskriegführung zwischen Antike und Mittelalter – ein Vergleich im Hinblick auf Organisation und Logistik (Arbeitstitel)

17.50 Uhr Malte Prietzel, Berlin:
Kleine Kämpfe im großen Krieg. Scharmützel und Zweikämpfe bei Belagerungen

18.30 Uhr A b e n d e s s e n im Moselgasthaus „Zur Krone“ mit anschließender Möglichkeit zur Weinprobe





Samstag, 10.11.2007

9.10 Uhr Thomas Küntzel, Göttingen:
Zwischen Vegetius und Konrad Kyeser: Römische Theorie und zeitgenössische Praxis beim Bau von Schanzen im hohen und späten Mittelalter

9.45 Uhr K a f f e e p a u s e

10.00 Uhr Achim Schmidt, Koblenz:
Relikte spätantiker Befestigungen im Rhein-Mosel-Gebiet unter besonderer Berücksichtigung des Fundplatzes Burgberg bei Polch - Ruitsch

10.35 Uhr Erik Beck, Freiburg:
Burgen auf antiken Vorgängeranlagen – Bewusstes Anknüpfen oder pragmatische Wiederbesiedlung?

11.10 Uhr Gertrud Blaschitz, Krems an der Donau, Österreich:
Zur Kontinuität antiker Straßen in der mittelhochdeutschen Literatur

11.45 Uhr Susanne Knaeble, Bayreuth:
Die Eroberung von Herrschaftsräumen als strukturstiftendes Moment von Wolframs Parzival

12.30 Uhr M i t t a g e s s e n im Moselgasthaus „Zur Krone“

14.00 Uhr Silvan Wagner, Bayreuth:
Krieg als Ritterschaft, Turnierfest und listiger Kampf ums Ehebett. Fiktionale Topik und Parodie gewalthafter Auseinandersetzung im „Mauricius von Craûn“
14.35 Uhr Michael Herdick, Mainz:
Militärische Macht und wirtschaftliche Potenz. Elemente elitärer Siedlungskultur von der Spätantike bis zum Mittelalter (Arbeitstitel)

15.10 Uhr Thomas Schütz, Stuttgart:
Castra, ribāt und Kastellburg / Gab es eine Vermittlung antiker Bauformen über den islamischen Kulturraum?

15.45 Uhr K a f f e e p a u s e

16.00 Uhr Carolin Wirtz, Bonn:
Die Anfänge der Republik Venedig - Vom Exarchat von Ravenna bis zur Republik des Heiligen Markus

16.35 Uhr Isik Aydemir, Istanbul, Türkei:
Die Stadtbefestigung von Konstantinopel

17.10 Uhr Udo Liessem, Koblenz:
Die Stadtbefestigung von Koblenz

18.00 Uhr A b e n d e s s e n im Moselgasthaus „Zur Krone“ und ab

19.30 Uhr öffentliche Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Bleidenberg e.V. mit anschließendem Umtrunk





Sonntag, 11.11.2007

9.15 Uhr Stefan Frankewitz, Geldern:
Über den Aufwand, eine Burg zu zerstören. Anmerkungen zu Zerstörungen von Burgen im 14. Jahrhundert im Rheinland

9.50 Uhr Gerrit Himmelsbach, Aschaffenburg:
Burgen am „Nassen Limes“ – Kastelle, Höhenburgen und Kontinuitäten entlang des Bayerischen Untermains von der Römerzeit bis ins frühe Mittelalter

10.25 Uhr K a f f e e p a u s e

10.40 Uhr Antonia Glauben, Martin Grünewald, Lutz Grunwald, Mayen:
Mayen am Übergang von Spätantike zu frühem Mittelalter

11.15 Uhr Günter Brücken, Koblenz:
Der Bleidenberg bei Oberfell - von der Urgeschichte bis zur Thurandter Fehde (Arbeitstitel)

11.50 Uhr Tanja Potthoff, Bonn:
Vom Burgus zur Burg? – Das Beispiel Godesberg

12.30 Uhr Schlussdiskussion

Anschließend Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen


Die Tagungskosten betragen 30,- Euro, und Tageskarten sind für 15,- Euro zu erwerben. Um Anmeldung wird gebeten durch Überweisung des Tagungsbeitrages auf das Konto der Ortsgemeinde Oberfell, Konto-Nr. 16 000 200, BLZ 570 501 20 bei der Sparkasse Koblenz (für Überweisungen aus dem Ausland: IBAN DE29570501200016000200,
BIC MALADE51KOB). Bitte unbedingt als Verwendungszweck angeben „Burgensymposion 2007, Vorname / Nachname / Wohnort“!

Unterkünfte stehen zur Verfügung im Tagungshotel „Zur Krone“, Email: info@krone-oberfell.de, Telefonnummer 02605 / 665, und weitere Unterkünfte können bei der Ortsgemeinde Oberfell erfragt werden, Email: gemeinde.oberfell@t-online.de, Telefonnummer 02605 / 4484 (Öffnungszeiten von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr).
Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Ortsgemeinde Oberfell (s.o.) oder an Olaf Wagener, Email: olaf.wagener@gmx.de, Telefonnummer 0174 / 499 78 95, wenden.


Müllabfuhrtermine
Termine